Fachbereich 21

Der Fachbereich 21 unterstützt niedersächsische Schulen bei der Durchführung von internen und Selbst-Evaluationen und führt systematische Evaluationen zur Qualitätssicherung und -entwicklung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen durch. Der wissenschaftliche Dienst im FB 21 erarbeitet Evaluationsstudien im Auftrag des Kultusministeriums nach wissenschaftlichen Standards.

Unterstützung schulinterner (Selbst-) Evaluationen

Niedersächsische Schulen des allgemein bildenden und berufsbildenden Bereichs erhalten vom FB 21 des NLQ Unterstützungsleistungen und -angebote zur Planung, Durchführung und Auswertung von Befragungen für interne Evaluationen und Selbstevaluationen.

Lesen Sie mehr

Feedbackportal (abS)

Das Feedbackportal bietet Lehrkräften die Möglichkeit, mit validen Instrumenten und geringem Aufwand Feedbackbefragungen zu ihrem Unterricht bei Schülerinnen und Schülern durchzuführen.

Lesen Sie mehr

Arbeitsbereich BBS

Im Arbeitsbereich BBS sind Angebote zur Schulqualität für berufsbildende Schulen gebündelt. Hier finden sich Instrumente zur Selbsteinschätzung (SEBEISCH), Befragungen von Schülerinnen und Schülern (SchüBe), Lehrkräftebefragung (LeBe) und Unterrichtsbeobachtung (UB-BBS).

Lesen Sie mehr

Veranstaltungsevaluation

Im Rahmen der Fort- und Weiterbildung des Personals im niedersächsischen Schulwesen (lehrend, leitend, administrativ) werden systematische Evaluationen zur Qualitätssicherung und -entwicklung durchgeführt.

Lesen Sie mehr

Generierung und Bereitstellung von Steuerungswissen

Zur Bereitstellung von Steuerungswissen werden vom wissenschaftlichen Dienst Evaluationsstudien von Schul- und Unterrichtsprojekten im Auftrag des Kultusministeriums umgesetzt.

Lesen Sie mehr

Fachbereichsleiter FB 21

Dr. Peter Knorn

Letzte Änderung: 27.10.2021

Drucken
zum Seitenanfang