Information und Kommunikation

In einer Zelle haben Proteine das Kommando. Sie bestimmen, ob diese als Muskel-, Haut- oder Nervenzelle arbeitet. Als Enzyme steuern Proteine sämtliche Stoffwechselvorgänge in einer Zelle. Die Information zum Bau der Proteine stammt von der DNA. Den Zusammenbau von Proteinen in einer Zelle nach der Bauanleitung der DNA bezeichnet man als Proteinbiosynthese.

Auch Sinnes- und Nervenzellen kommunizieren miteinander.  Wie Otto Waalkes berühmter Sketch zeigt, geht es im Funkverkehr innerhalb unseres Körpers hoch her:

"Ohr an Großhirn, Ohr an Großhirn, habe soeben das Wort
'Saufkopf' entgegen nehmen müssen!"
"Großhirn an Ohr, von wem?"
"Ohr an Großhirn, ich kann nichts sehn, mal Auge fragen." ...

 

Ausgewähltes Material zu:

Fachlicher Hintergrund, Biologie, Information und Kommunikation (FW 5)

 

www.ngfn.de

Regulation: Wie die Aktivität der Gene gesteuert wird

Grundlegende Informationen

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Bildungsebene: Sekundarbereich II

Fächer (ABS / BBS): Biologie

Kompetenzen: Information und Kommunikation (FW 5)

Lernressource: Fachlicher Hintergrund

www.dasgehirn.info

Nervenzellen im Gespräch

Interessante Fakten zum Unterrichtseinstieg

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Filter

Nur folgende Beiträge anzeigen:


Bildungsebene


Fächer (ABS / BBS)

Biologie


Lernressource

 

Zurücksetzen

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 03.12.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln