Partnerschulen Mobilität

Praxismaterialien aus niedersächsischen Schulen - neue Autostadt-Partnerschulen gesucht!

 

Projekte zum Themenbereich „Mobilität der Zukunft“ gemeinsam verwirklichen

Schulen aller Schulformen in Niedersachsen können sich als Partnerschule des anerkannten Lernortes Autostadt in Wolfsburg in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium bewerben. Die Partnerschulen erhalten die Möglichkeit, ihre Projektideen zum Themenbereich „Mobilität der Zukunft“ gemeinsam mit der Inszenierten Bildung – der pädagogischen Fachabteilung der Autostadt – und den Fachberatungen Mobilität der Landeschulbehörde zu realisieren. Aus den Partnerschulen wachsen Bildungskampagnen der Autostadt. Konkrete Bezüge zum Curriculum Mobilität (www.curriculummobilitaet.de) sind Voraussetzung.

Die Projekte können von einer einzelnen Klasse, einer Arbeitsgemeinschaft oder von der ganzen Schule umgesetzt werden. Sie dürfen themen-, klassen- und jahrgangsübergreifend angelegt sein. Der Aufruf richtet sich an allgemein bildende sowie berufsbildende Schulen (ausgenommen Primarbereich).

Die Projektidee Ihrer Lerngruppe passt zu den Anforderungen der Ausschreibung? Dann senden Sie uns eine Bewerbung als Autostadt Partnerschule per E-Mail (bildung@autostadt.de) oder per Post (Autostadt GmbH, Inszenierte Bildung, Stadtbrücke, 38440 Wolfsburg) zu.

 

Die Partnerschulen des anerkannten außerschulischen Lernortes für Mobilität und Bildung für nachhaltige Entwicklung - Autostadt Wolfsburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Primarbereich

  • Schule: International School Braunschweig-Wolfsburg
    Projekt: Wo hat das Zebra seine Streifen her? Verkehrserziehungsheft in englischer Sprache
    Kontakt: is@cjd-braunschweig.de
  •  Schule: Förderschule RischbornSchule Gifhorn
  •  Projekt: Werkstattklassenmobil - Mobiles Klassenzimmer im Schulgarten
  •  Jahrgänge: 1-4 und
  •  Kontakt: Rischborn-Schule@stephansstift.de

 

  •  
  •  
  •  

 

 

 

 

 

 

 

Sekundarbereich I

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sekundarbereich II

  • Schule: Gymnasium Adolfinum Schaumburg
    Projekt: Wie wichtig ist ein Auto für die Generation von morgen? Ergebnispräsentation für die Kommune
    Kontakt: sekretariat@adolfinum-schaumburg.de

  • Schule: BBS 2 des Landkreises Gifhorn
    Projekt: Vom Samenkorn zum industriellen Werkstoff - Der Weg nachwachsender Rohstoffe: Roadshow an anderen Schulen zum Thema fairer und regionaler Handel – Schulen lernen von Schulen
    Kontakt: Verwaltung@bbs2-gifhorn.de

  • Schule: BBS Otto-Bennemann-Schule, Braunschweig
    Projekt: Mobilität am Arbeitsplatz - Berufsorientierung
    Kontakt: Otto-bennemann-schule@braunschweig.de

 

  • Schule: BBS Handel der Region Hannover
    Projekt: Fair Trade bewegt unsere Schule - bald auch Ihre?
    Kontakt: office@bbs-handel.de

 

 

Kontakt im MK

Letzte Änderung: 11.08.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln